Ein ereignisreiches Jahr geht für die IAB Switzerland dem Ende zu: 5 Grossevents, 14 IAB Academy-Schulungen, 4 Inhouse-Programme und natürlich viele fruchtbare Sitzungen in den Fokusgruppen. Gerne nutzen wir die Gelegenheit und geben euch heute ein Update, was 2018 in der IAB Switzerland, den Arbeitsgruppen sowie der IAB Academy auf den Weg gebracht werden konnte.

An dieser Stelle möchten wir gerne all unseren aktiven Mitgliedern in den Arbeitsgruppen sowie der IAB Academy danken. Durch euer Engagement kann die IAB Switzerland ihren Bildungsauftrag wahrnehmen sowie den Werbemarkt der Schweiz durch sinnvolle Initiativen vorantreiben.

Aus der IAB Switzerland

Events der IAB Switzerland

Kooperation mit HTW Chur
Die IAB Switzerland unterstützt den ab Oktober 2019 erstmalig stattfindenden „CAS Digital Communication Excellence“ der HTW Chur. Als Modulpartnerin des Lehrgangs unterliegt der IAB die inhaltliche Verantwortung des Moduls Methods & Technologies, welches von David Burst, Präsident der IAB Switzerland, geleitet wird.

Weitere Informationen zum Studiengang

Fachkreis Kunden
Nachdem letztes Jahr der Leitfaden zur Kampagnenplanung veröffentlicht wurde, hat die Gruppe dieses Jahr gleich nachgelegt und eine KPI Checkliste veröffentlicht. Die KPI-Checkliste für Werbeauftraggeber bietet einen Überblick über eine mit Absicht begrenzte Anzahl an sinnvollen Metriken (KPIs), getrennt nach verschiedenen Kampagnenzielen.

Zum Fachkreis

Fokusgruppe Mobile
Anfang des Jahres übernahm Sandor Laczko die Gruppenleitung der Mobile Gruppe. Neben der Aufbereitung eines IAB Newsletters zum Thema Mobile Advertising realisierte die Arbeitsgruppe das Factsheet Ad Specs. Das Factsheet liefert eine Übersicht über die vier Standard Placements, gibt einen Einblick in die Etablierung der Standards, klärt über die Dateiformate auf sowie veranschaulicht die Möglichkeit sehr individualisierter Custom Ads.

Zur Fokusgruppe Mobile

Fokusgruppe Programmatic
Die Programmatic Gruppe ist nicht nur die grösste Arbeitsgruppe, sondern zählt auch zu den aktivsten. Mitglieder der Arbeitsgruppe unterstützten die IAB Academy 2018 als Referenten beim Intensivtraining Programmatic, bei der PADcademy während dem PAD Zürich als auch beim ersten PAD Suisse Romande in Lausanne im Mai. Zudem widmete sich die Fokusgruppe dem Thema Transparenz & Qualität und lancierte in Zusammenarbeit mit dem BVDW und der iab austria eine Erweiterung des 2017 herausgegebenen Code of Conduct PA, der nun für insgesamt 8 Marktsegmente verfügbar ist, u.a. auch Agenturen und Werbeauftraggebern.

Zur Fokusgruppe Programmatic

Fokusgruppe Performance
Einzelne Mitglieder der Gruppe haben sich dieses Jahr der grundlegenden Überarbeitung der Kursunterlagen in den Performance Marketing Modulen der IAB Grund- und Aufbaukurse gewidmet. Die Kursunterlagen werden mit Start des Kursjahres 2019 eingesetzt.

Zur Fokusgruppe Performance

Fokusgruppe Search
Derzeit in Bearbeitung ist ein Search-Zertifikat, welches in den Bereichen SEO und SEA Transparenz liefern soll. Anbieter durchlaufen einen Zertifizierungsprozess, welcher über eine treuhänderische Institution begleitet wird. Bei erfolgreicher Zertifizierung erhält das Unternehmen ein Gütesiegel.

Zur Fokusgruppe Search

Fokusgruppe Content Marketing
Die frühere Arbeitsgruppe Native Advertising wurde 2018 inhaltlich ausgeweitet und wird sich dem Thema nun in neuer Formation widmen. Für 2019 werden ein Leitfaden zu Content Marketing sowie die Überarbeitung der Kursmodulunterlagen der IAB Academy in Angriff genommen.

Zur Fokusgruppe Content Marketing

Taskforce Werbemarkt
Die Werbemarktzahlen, die derzeit auf dem Markt kommuniziert werden, insbesondere über Video, Search, Programmatic und Social Media werfen Fragezeichen auf. Die IAB Switzerland nahm 2018 dieses Thema auf, um eine Lösung zu finden und die Realität im digitalen Werbemarkt besser abzubilden. Diese Lösung soll den Markt voranbringen und die Teilnehmer der Branche ausreichend informieren. Die IAB Switzerland setzt sich für einen neuen Ansatz ein. Die Granularität soll gesteigert und die Zahlen verfeinert werden, so dass die erwähnten Bereich abgebildet werden können. Die Gespräche mit diversen Partnern aus dem Markt (Agenturen, Kunden, Publisher) laufen bereits seit Juni 2018. Ziel ist es 2019 mit einer ersten neuen Erhebung zu starten.

Taskforce Blockchain
Die Taskforce Blockchain wurde im September unter der Leitung von Christian Bremer,  neu gegründet. Mit dieser Taskforce möchte die IAB  Switzerland in einem ersten Schritt für Aufklärung und Know-how Transfer im Schweizer Markt zu sorgen. Hierzu wurde eine Road-Map erstellt, welche 2019 stufenweise umgesetzt wird.

Zurück zum Newsletter