Für den Kampagnenerfolg ist entscheidend, dass eine Werbe-Einblendung vom richtigen User im richtigen Zeitpunkt (z.B. in der Kauf- oder Entscheidungsphase) wahrgenommen wird. Auf diesem Grundprinzip basiert data-driven Advertising.

 

Scout24 MediaImpact, die Vermarkterin der digitalen Werbeangebote auf den Plattformen der Scout24 Schweiz AG und ausgewählten Partnerplattformen, gehört mit ihren kürzlich lancierten Produkten im data-driven und user-centric Advertising zu den Marktführern in der Schweiz. Andreas Gran, Director Scout24 MediaImpact: «Mit data-driven Advertising bieten wir kundenspezifische Werbelösungen der nächsten Generation. Unsere Marktplätze generieren ein Datenvolumen, das in seiner Qualität und Granularität schweizweit einzigartig ist.» Die Technologie ermöglicht es, diese immense Datenmenge intelligent zu analysieren und in massgeschneiderte und differenzierte digitale Werbekonzepte umzusetzen. Werbekampagnen können zielgenau auf die Interessen des Users abgestimmt platziert werden, so dass sie einen Mehrwert generieren. «Damit helfen wir Publishern, Agenturen und Werbetreibenden, ihre Kampagnenergebnisse zu verbessern. Streuverluste werden minimiert und die Effizienz massiv erhöht», hebt Gran die Vorteile hervor.

 

Seit dem Launch von data-driven Advertising innerhalb des Scout24 MediaImpact-Portfolios wurden in der Daten Management Plattform (DMP) bereits 6,6 Millionen Daten-Profile mit über 300 Einzelattributen erfasst und in spezifische Zielgruppen segmentiert. Ein User, der zum Beispiel auf immoscout24.ch nach einer familientauglichen Wohnung oder auf autoscout24.ch nach einem Familienauto sucht oder sich auf anibis.ch in der Kategorie «Kind und Baby» bewegt, wird dem Segment «Familien» zugeordnet und kann entsprechend mit passenden Werbe-Einblendungen beliefert werden. Unter den Begriff «LOHAS» (Lifestyles of Health and Sustainability) fallen wiederum auf Nachhaltigkeit und Ökologie ausgerichtete User – zum Beispiel jemand, der auf AutoScout24 nach Hybrid- oder Elektroautos oder auf ImmoScout24 nach Minergiehäusern sucht. Zahlreiche weitere Attribute stehen dem Kunden zur direkten Ansprache seiner Custom-Zielgruppe zur Verfügung.

 

In die Segmentierung fliessen auch Informationen darüber ein, in welcher Phase der Customer Journey ein User sich gerade befindet. Die Customer Journey beginnt mit dem ersten Kontakt mit einer Website und umfasst alle weiteren Aktionen (Interest, Intent, Interaction). Damit wird neben der merkmalsbezogenen auch eine tätigkeitsbezogene Ansprache der User mit Werbung möglich. «Dies erlaubt es», so Andreas Gran, «unabhängig vom Umfeld zu jedem Zeitpunkt die richtige Zielgruppe mit der passenden Werbebotschaft anzusprechen. Mit data-driven Advertising setzen wir in der Auslieferung von digitaler Werbung auf unseren Marktplätzen neue Massstäbe.» Das gesamte Angebot steht den MediaImpact-Kunden in allen Formaten sowie auch programmatisch zur Verfügung.

 

Das Werbenetzwerk von Scout24 MediaImpact umfasst die schweizweit führenden Classified-Sites autoscout24.ch, motoscout24.ch, immoscout24.ch, anibis.ch sowie ticketcorner.ch. Pro Monat verzeichnet das Scout24 MediaImpact-Portfolio rund 8,3 Millionen Unique Clients und 32,4 Millionen Visits (Quelle Net-Metrix 2016-03 und Google Analytics 2016-03). Jeder User hinterlässt bei jedem Besuch auf einer Website im Netzwerk Informationen, welche mittels DMP (Daten Management Plattform) in Echtzeit aggregiert und zu detaillierten Segmenten zusammengefasst werden. An diese Segmente kann danach personalisierte, bedürfnisorientierte Werbung ausgesteuert werden. Anhand von Cookies kann ein User, der die Website verlässt, auch zu einem späteren Zeitpunkt wieder eindeutig identifiziert und individuell angesprochen werden.

 

Bild Scout